24 Stunden Notdienst:
0214 64560

Mit der Sonne Geld sparen

Die effektive Nutzung einer Solaranlage beispielsweise auf dem Dach hängt von vielen Bedingungen ab. Wer sich schon gefragt hat, ob die Anschaffung einer solchen Anlage fürs eigene Haus sinnvoll wäre, für den gibt es in NRW jetzt den Solarcheck.

Nun kann jeder Hausbesitzer (bis max. sechs Wohneinheiten) günstig prüfen lassen, ob das eigene Gebäude für die Installation einer Solaranlage geeignet ist. Der Solarcheck, der vom Land NRW, der EnergieAgentur.NRW und dem Westdeutschen Handwerkskammertag unterstützt wird, ist die perfekte Basis zur Beurteilung, ob sich die Investition lohnt.

Ist Ihr Haus solartauglich?

Dazu prüft unser Berater Viktor Ditler (zertifizierter Solarteur® der Handwerkskammer Düsseldorf) die gebäudespezifischen Voraussetzungen:

  • Konstruktion, Form, Fläche und Neigung des Dachs
  • Verschattung
  • Heizungsanlage inkl. Abgasverlust, Energieträger und Leistung
  • Aufbereitung und Verteilung des Warmwassers
  • Dämmung und Führung der Leitungen
  • Verbrauch elektrischer Energie, des Brennstoffs, des Warmwassers
  • mögliche Einbindung und Platzierung der notwendigen Anlagenkomponenten

Nach diesem etwa einstündigen Check erhalten Sie konkrete Empfehlungen für die mögliche Solarenergienutzung, natürlich mit einer Kostenschätzung und Tipps für Förderungsmöglichkeiten.

Tipp:
Der Solarcheck kostet 77 Euro (inkl. MwSt.). Das Land NRW fördert den Check einmalig mit 52 Euro, sodass Ihnen lediglich 25 Euro berechnet werden.

Weitere Informationen zum Solar-Check finden Sie unter
» EnergieAgentur.NRW.

Oder schreiben Sie uns: » Projektanfrage